User Tools

Site Tools


brauen:start

Pfeuti's Amber

Schüttung

  • 2.4 kg Pilsener Malz
  • 1.2 kg Münchner Malz
  • 0.4 kg Cara Hell

Brauwasser

  • 17 l Hauptguss
  • 8 l Nachguss

Maischen

  1. Einmaischen von 11 l von 65 °C → 57 °C
  2. Nach 20 Min 6 l von 77 °C zubrühen → 11.3 l von 63 °C
  3. Nach 30 Min 7 l Kochmaische ziehen von bei 70-72 °C verzuckern.
  4. 10 Min kochen dann zubrühen → 75 °C
  5. Nach Jodnormalität, sedimentieren lassen und abmaischen

Hopfung

  • Vorderwürze: Perle 40g (7.3 % alpha)
  • Keine Bitterhopfung: 70 Min kochen
  • 5 Min vor Ausschlagen: Perle 30g (7.3 % alpha)

Hefe

  • Wyeast 1214, Belgian Abbey XL

Feedback

  • Hefe schmeckt mir nicht so → evtl mit anderer Hefe
  • Sehr Bitter
  • Wenig Hopfengeschmack
  • Die Farbe ist nicht so Amber

Links

Pfeuti Punk IPA

Bemerkung: 3/4 Rezept von Brewdog Punk IPA 2007-2010

Schüttung

  • 5 kg Pale Ale Malz (Nach Rezept nur 4 kg, scheint mir etwas wenig)

Brauwasser

  • 20 l Hauptguss
  • 8 l Nachguss

Maischen (Englisches Infusionsverfahren siehe S. 105 Hanghofer)

  1. Einmaischen von 13 l von 77 °C → 65 °C
  2. Nach 75 Min 7 l kochendes Wasser zubrühen → 73 °C
  3. Nach Jodnormalität, sedimentieren lassen und abmaischen

Hopfung

  • (Start) Vorderwürze: Ahtanum (13 g)
  • (Start) Vorderwürze: Chinook (11 g)
  • (Mitte) Bitterhopfung: Crystal (13 g)
  • (Mitte) Bitterhopfung: Chinook (13 g)
  • (Ende) Nach Kochende: Ahtanum (13 g)
  • (Ende) Nach Kochende: Chinook (20 g)
  • (Ende) Nach Kochende: Crystal (13 g)
  • (Ende) Nach Kochende: Motueka (13 g)

Hefe

  • Wyeast 1056, American Ale

Feedback

  • 77 grad war etwas zu heiss, esbgab 69 grad sud
  • 6 l kochend ist ausreichend
  • 14 brix. Messung vor kochen
  • hopfengabe ende war habe ich fälschlicherweise erst nach der kühlung beigefügt. Pellets haben sich schlecht aufgelöst
  • Ausbeute 12l. D.h 16 in malz und verdampft
brauen/start.txt · Last modified: 2020/10/11 14:09 by admin